D1-Versorgung

Eine Verordnung nach D1, kann man auch als „Mini-Reha“ bezeichnen. Die Verordnung nach D1 wurde eingeführt, um eine intensivere Beahandlung bei komplexen Schädigungsbildern sicherzustellen und das Zusammenwirken der Kombination von mindestens drei oder mehr zeitlich abgestimmten Behandlungen und deren Wirkungsweise in ihrer Gesamtheit zu nutzen.

Zu den hier vorgesehenen Heilmitteln dieser "Mini Reha" zählen:


Der Schwerpunkt bei D1 liegt insbesondere bei der Behandlung aktiver und passiver Bewegungseinschränkungen mit Krankengymnastik, Manuelle Therapie und Trainingstherapie.

Regelbehandlungszeit: 60 Minuten

Anwendungsbereiche: