Medizinische Trainingstherapie (MTT)

- ärtztliche Verordnung: Krankengymnastik am Gerät (KGG)

Viele Menschen leiden berufsbedingt unter Bewegungsmangel oder haben sich über lange Zeit falsche Bewegungsabläufe angeeignet. Das führt zur Verminderung der Bewegungsqualitäten wie Kraft, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit. Aber auch die Belastungsfähigkeit der Sehnen, Bändern, Knochen und Knorpel leiden darunter. Die Folgen sind erhöhte Beschwerdeanfälligkeit, Verletzungsgefahr und chronische Schmerzen.

Die medizinische Trainingstherapie (MTT) ist eine aktive Therapie- und Trainingsform. Hier wird mit speziellen medizinischen Fitnessgeräten, aber auch ohne Gerät trainiert.

Sie trainieren unter Anleitung und regelmäßiger Kontrolle eines qualifizierten Physiotherapeuten oder Sportwissenschaftlers.

Die Medizinische Trainingstherapie dient nicht nur der Rehabilitation nach Verletzungen und Krankheiten, sondern auch zum Erhalt der Gesundheit und Steigerung Ihrer allgemeinen Fitness! (Prävention)

Ein individuelles Trainingsprogramm 2-3 mal pro Woche über 3 Monate verbessert Kraft, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit bereits deutlich! Regelmäßiges Training ist sinnvoll für Autonomie im Alter! Wenn Sie Wert auf eine individuelle, persönliche und qualifizierte Betreuung beim Training legen, ist die Medizinische Trainingstherapie (MTT) das Richtige für Sie!



tergumed-Rückenkonzept

80% aller Bundesbürger haben im Laufe ihres Lebens Rückenbeschwerden. Mehr als 40% aller Arbeitsunfähigkeitstage beruhen auf Rückenschmerzen.

Das intensive therapeutische tergumed-Rückenkonzept geht das Problem ganzheitlich an. Orientiert an neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen verknüpft das tergumed-Rückenkonzept Muskelaufbau- und Ausdauertraining und ist deshalb besonders effektiv, obwohl es lediglich eine Behandlungsdauer von maximal 3 Monaten umfasst!

Das Training findet an computergesteuerten Trainingsgeräten statt. Über die tergumed-Software werden Vorgabekurven auf dem Monitor gezeigt, die der Trainierende möglichst genau reproduzieren soll. Die Geschwindigkeit der Bewegung sowie das Bewegungsausmaß sind über die Kurven festgelegt. Die Intensität des Trainings wird anhand der Ergebnisse eines computergesteuerten Eingangstests vom Therapeuten festgelegt. Dadurch ist das Training individuell auf Sie abgestimmt und kann sowohl präventiv als auch rehabilitativ genutzt werden. Das tergumed-Rückenkonzept ist für jeden geeignet.

"
effective-Trainingszirkel"

Das besondere am "effective-Trainingszirkel" ist das Widerstandsystem der doppelt-konzentrisch arbeitenden Geräte. Das bedeutet, dass man gleichzeitig zwei Muskelgruppen trainiert, somit stecken zwei Geräte in einem. Der Widerstandsgeber ist dem Training im Wasser nachempfunden, so kann jeder Nutzer mit einer optimalen Belastung trainieren. Dank des "effective-Trainingszirkels" ist es möglich, den gesamten Körper in nur 30 Minuten effektiv zu trainieren.


Präventionskurse

Rückenschule

Unsere Rückenschulkurse finden in Gruppen mit maximal 12 Teilnehmern statt. Hier werden Sie dazu angeleitet sich im Alltag rückenschohnend zu verhalten. Es werden Tipps zum rückengerechten Sitzen, Heben und Tragen, sowie für das Verhalten  am Arbeitsplatz gegeben. Gezielte Bewegungsübungen sollen helfen, Rückenproblemen vorzubeugen, bereits vorhandene Beschwerden zu überwinden und chronische Schmerzen zu vermeiden. Die genauen Termine für unsere Kurse entnehmen Sie bitte unserem Aushang an der Infotafel im RehaMed Offenbach.

Wirbelsäulengymnastik

Bewegungsmangel und einseitige Belastungen z.B. durch sitzende Bürotätigkeiten lassen die Rumpfmuskulatur erschlaffen. Das führt zu Fehlhaltungen, Verspannungen, Rückenschmerzen, Bandscheibenbeschwerden und Verschleißerscheinungen an der Wirbelsäule. Ein gezieltes Rückentraining zur Kräftigung und Verbesserung Elastizität der Rumpfmuskulatur kann Beschwerden vorbeugen und bestehende Probleme beheben.

Unsere Wirbelsäulengymnastik-Kurse finden in Gruppen mit maximal 12 Teilnehmern statt. Die genauen Termine für unsere Kurse entnehmen Sie bitte unserem Aushang an der Infotafel im RehaMed Offenbach.

Rehasport

Rehasport ist für alle Rentenversicherungsträger und einige Krankenkassen auf Antrag durchzuführen. Manche Krankenkassen überlassen diese Therapieform den Sportvereinen.