Physikalische Therapie

Elektrotherapie

Bei dieser Therapie handelt es sich um eine Behandlung mit elektrischem Strom(Iontophrese, Reizstrom, Interferenzstrom). Der Strom wird, durch auf die Haut geklebte Elektroden, durch den Körper geleitet. Auf diese Weise können Schmerzen gelindert werden, die Durchblutung wird verbessert, der Stoffwechsel wird angeregt, Muskelverspannungen werden gelöst und die Wundheilung wird beschleunigt, zudem kann eine Elektrostimulation bei Lähmungen eingesetzt werden.

Kältetherapie

Die Kältetherapie (Kryozherapie) wird vor allem bei entzündlichen Erkrankungen durchgeführt.

Wärmetherapie

Die Wärmetherapie beruht auf der Tatsache, dass sich die Blutgefäße bei Wärmezufuhr weiten und so die Durchblutung gefördert wird. Schmerzhafte Muskelverspannungen lösen sich, die Muskeln entspannen sich, der Stoffwechsel wird angeregt und Schlacke wird abgebaut.

Es gibt viele geeignete Behandlungsmethoden:

Fango

Fango wird als eine Wärmetherapie genutzt und besteht aus vulkanischem Gesteinspulver. Es ist eine Anwendung der intensiven, feuchten Tiefenwärme, die in die tiefliegenden Gewebeschichten eindringt und diese somit langanhaltend und wirkungsvoll erwärmt.

Ultraschall

Ultraschallwellen erzeugen eine Mikromassage des Gewebes und wirken stark durchblutungsfördernd, schmerzlindernd und regenerationsfördernd.

Magnetfeldtherapie

Die Magnetfeldtherapie ist ein naturheilkundliches Verfahren zur Behandlung von Schmerzen und diversen Krankheiten.

Das Prinzip der Magnetfeldtherapie beruht auf der Erkenntnis, dass alle Zellen des Körpers elektrisch geladene Teilchen enthalten. Man geht davon aus, dass Entzündungen oder Verletzungen zu einer veränderten Ausrichtung der elektrischen Teilchen führen. Das tiefe Eindringen magnetische Impulse in das Körpergewebe sollen die Störungen normalisieren und so den Krankheitsverlauf positiv beeinflussen.

Stoßwellentherapie

Die Stoßwellentherapie dient zur Auflockerung von Verkalkungen an Gelenken und Muskelansätzen.

Kinesiotaping

Ein Kinesiotape kommt bei akuten Verletzungen und Muskelverspannungen zum Einsatz.